Print & Online

screenshot literaturkontor-bremen.de

Während meines viermonatigen Studienpraktikums (2012) arbeitete ich beim Bremer Literaturkontor, ein kleines Verlagsinstitut und Autorenverein, der Veranstaltungen organisiert und Stipendien für regionale Autorinnen und Künstlerinnen ausschreibt. Als Büroassistenz war ich sowohl für die üblichen administrativen Tätigkeiten zuständig als auch für die Koordination von Pressemitteilungen und die Aktualisierung der Webseite.

Im Zuge dieser Arbeit las ich ebenfalls Neuveröffentlichungen von Bremer Autorinnen und rezensierte sie, diese Artikel wurden online veröffentlicht. Als Teil der Literaturintiative wort:injektion (eine Kooperation zwischen dem Bremer Literaturkontor und der Berliner Lettrétage) habe ich die Lesung in Bremen begleitet und habe die Autoren interviewed. Ich schrieb einen Artikel über die Veranstaltung selbst und habe später zusätzlich einen Bericht für die Robert Bosch Stiftung verfasst, die die Lesung gesponsert hat.

Letzten Sommer besuchte ich eine Lesung von Pippa Goldschmidt, die vom Literaturkontor mit veranstaltet wurde. Ich wurde dazu eingeladen, über die Veranstaltung zu schreiben und entschloss mich, Artikel sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch zu schreiben; die englische Version für meine eigene Webseite. Die Rezension wurde ein paar Wochen später veröffentlicht, und ist immer noch abrufbar.


During my four-month study internship in 2012, I worked at the Literaturkontor Bremen, a small publisher and authors‘ collective that organises events and funding for local novelists and artists. As office assistant, I was responsible for the usual daily administrative tasks as well as coordinating press releases and updating the website.

In the course of this part of my work, I read new releases published by local authors and reviewed them, these articles were posted on the website as well. As part of the literature initiative wort:injektion, a cooperation between authors from Bremen and Berlin, I attended the event in Bremen and interviewed the authors presenting and reading from their work. I wrote an article about the event itself, and later created a summary report for the Robert Bosch Foundation that provided funding for the event.

Last summer, I attended a reading by Pippa Goldschmidt, which was co-hosted by the Literaturkontor. I was invited to write about the event, and decided to post an article both on my own website, Crime and Relative Dimension in Space, and provide a German version for literaturkontor-bremen.de as well. The review was published a few weeks later, and is still up on the website.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.